Tag der offenen Tür am Heisenberg-Gymnasium

Welche Schule ist die richtige Schule für mein Kind? Gymnasium, Gesamtschule, Realschule, Hauptschule? Wie treffe ich die richtige Entscheidung? Welche Kriterien lege ich zugrunde? Schulweg? Freunde? Fremdsprachenangebote? Individuelle Förderung? Inklusion? Integration? Profile? Naturwissenschaften? Bilingualität? Musikklasse? Sport? etc.

Einige dieser Fragen konnten sicherlich am diesjährigen Tag der offenen Tür am HeiG beantwortet werden, als die Türen für alle Interessierten geöffnet waren. Zahlreiche Grundschulkinder hatten sich bereits im Vorfeld angemeldet, um am Schnupperunterricht teilzunehmen. Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch standen auf dem „Schnupperstundenplan“, aber auch Geschichte, Physik, Biologie, Musik, Kunst, Sport und Religion. Angebote in der Turnhalle sowie Schnupperunterricht in der Streicherklasse wurden wahrgenommen; ebenso gab es Informationen zum bilingualen Zug. Die Viertklässler wurden von Scouts aus der Oberstufe begleitet und von Stunde zu Stunde geführt. In der Zwischenzeit hatten die Eltern Gelegenheit Unterricht in den Jahrgangsstufen 7 – Q2 zu besuchen, sich an zahlreichen Ständen über die Profile der Schule zu informieren oder auch in persönlichen Gesprächen mit der Schulleitung, dem Erprobungsstufenkoordinator und vielen Lehrern einiges über den Schulalltag am HeiG zu erfahren. Geschwisterkinder wurden in der „Spieliothek“ betreut und in der Cafeteria konnte man sich mit Kuchen und belegten Brötchen stärken. Insgesamt war es ein toller Tag, der vielleicht dem einen oder anderen hilft, die richtige Entscheidung zu treffen.
Wer den Tag der offenen Tür nicht wahrnehmen konnte oder sich noch intensiver informieren möchte, ist herzlich eingeladen zu einem Informationsabend am 17.01.2017 um 18.00 Uhr im PZ des Heisenberg-Gymnasiums.