Elterncafé

Einladung an alle Eltern zu einer Informationsveranstaltung über Fördermaßnahmen am Heisenberg-Gymnasium  im Anbau in Raum 09 am Freitag, 01.12.2017 von 10.00 bis 11.30 Uhr

Liebe Eltern,

Frau Quiel wird über die verschiedenen Fördermaßnahmen an unserer Schule informieren. Nun haben wir nicht nur Programme, die Defizite ausgleichen sollen, sondern auch solche zur Stärkenförderung. Wir werden über das seit nunmehr 8 Jahren bestehende Mentoringprogramm berichten. In Kurzform bedeutet dies, dass leistungsstarke und zuverlässige Schülerinnen und Schüler aus nichtakademischen Familien ein Jahr lang in über das Schuljahr verteilten Treffen von einem Mentor aus dem Berufsleben hinsichtlich ihres möglichen Berufswunsches (Arzt, Anwalt, Naturwissenschaftler, Lehrer, Psychologe, Polizist ...) beraten werden. Vorzugsweise nehmen Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen an diesem Programm teil.

Die Einladung richtet sich an alle Eltern, die sich frühzeitig über unsere Angebote informieren möchten.

Über Ihr zahlreiches Erscheinen würden sich freuen:

Frau Eick (Lehrerin am HeiG)

Frau Quiel (Schulsozialarbeiterin)

Herr Roth (Schulsozialarbeiter)

________________________________________________________

Liebe Eltern,

seit November 2015 haben wir am Heisenberg-Gymnasium ein Elterncafé eingerichtet. Es findet im Schuljahr 2017/18 jeden ersten Freitag im Monat von 10-11.30h statt. Wechselnd bieten wir informelle Gespräche und Informationsveranstaltungen an. Wir treffen uns in einem schönen hellen Raum (R 054) im Erdgeschoss. Er liegt gegenüber des Haupteingangs im ehemaligen Sekretariatsbereich. Welche Themen im Laufe des Jahres angeboten werden, können Sie zum Beispiel über unsere Homepage erfahren.

Bei Tee und Kaffee haben Sie Zeit zum persönlichen Austausch und Gelegenheit, andere Eltern kennenzulernen. Im Elterncafé werden darüber hinaus in entspannter Atmosphäre ca. viermal im Jahr Informationsveranstaltungen angeboten, und zwar z.B. zu Themen wie das deutsche Schulsystem, Unterstützung in erzieherischen Fragen sowie Möglichkeiten der Eltern, die Lernerfolge ihrer Kinder zu fördern. Zu einigen Themen planen wir Referenten einzuladen. Diese Veranstaltungen können auch einmal am Abend stattfinden.

Zu dem Bereich „Berufsorientierung“ und „Übergang zwischen Schule und Beruf“ ist Frau Melsheimer als Studien- und Berufsberaterin des Heisenberg-Gymnasiums an einem Termin pro Schuljahr anwesend (siehe Ankündigung auf unserer Homepage).

In Zusammenarbeit mit den Eltern werden die Themen für die Veranstaltungen festgelegt. Bei der thematischen Planung sollen alle Beteiligten ihre Ideen und Wünsche einbringen.
Die folgenden Vorschläge sind als mögliche Themen zu verstehen:
-    spezielle Bereiche der Erziehung z.B. Pubertät
-    Hilfsangebote des Jugendamtes und der Beratungsstellen
-    Erkennen von Suchtfaktoren – Wie kann ich mein Kind schützen?
-    Rolle der Eltern in der Erziehung
-    Zusammenarbeit von Schule und Polizei
-    Stadtteilbesichtigung (soziale und kulturelle Einrichtungen kennen lernen)

Unser pädagogisches Anliegen ist es, alle Eltern zu erreichen.
Ein Miteinander zum Wohle des Kindes ist wünschenswert!

Alle Eltern sind eingeladen. Sprachbarrieren sollen kein Hindernis sein. Für die Informationsveranstaltungen stehen z.T. Übersetzer zur Verfügung.

Ansprechpartner für das Elterncafé:

Frau Eick (Lehrerin am HeiG)
Frau Quiel (Schulsozialarbeiterin)
Herr Roth (Schulsozialarbeiter)

Nächster Termin:

Freitag, 1.12.17, 10-11.30h