USA

Achtung: Es kann sich nur für das Begegnungsprojekt USA beworben werden. Eine Präferenz für eine der beiden Fahrten kann in Klammern angegeben werden, wird jedoch nicht zwingend berücksichtigt.

1) Niagara Falls /B u f f a l o/ - USA

‘Sister School’ des Heisenberg-Gymnasiums ist die Niagara Falls High School, eine Mittelpunktschule mit ca. 2.500 Schülerinnen und Schülern. Dort besucht ihr die Schule mit ihren großen Sportanlagen, einem eigenen Schwimmbad, einem Theatersaal, in dem alle(!) Schüler und Lehrer Platz finden, einem eigenen TV-Sender und vielem mehr. Ihr lernt typisch amerikanischen Flair auf den langen Fluren mit den vielen Spinden, in den Mensen und natürlich auch den Unterricht kennen. Zwei Wochen lang lebt ihr in den Familien eures Partner bzw. eurer Partnerin und dürft am amerikanischen Familienleben teilhaben.

Neben dem Schulleben werden wir aber auch gemeinsam die Gegend rund um die Schule mit den weltberühmten Wasserfällen und den Schluchten erkunden. Geplant ist auch ein Tagesausflug nach Toronto in Kanada mit Besichtigung der Stadt und des Fernsehturms (CN-Tower - ein bisschen Mut braucht man schon, um den Glasboden auf der Aussichtsplattform zu betreten). 

Auf der Rundreise werden wir einige Sehenswürdigkeiten und historische Stätten in Washington, D.C. und New York City besuchen. Dabei werden die zuvor vorbereiteten Referate an den entsprechenden Orten gehalten.

An dem knapp dreiwöchigen Begegnungsprojekt in Western New York können  maximal 16 Schülerinnen und Schüler teilnehmen.

Voraussetzungen für die Teilnahme an dieser Fahrt sind:

  • Regelmäßige Teilnahme an Vorbereitungstreffen
  • Engagement bei der Erstellung von Referaten
  • zuverlässige Erledigung von Aufgaben vor, während und nach der Fahrt
  • Aufnahme eines/r Gastschülers/in (für ca. 2 Wochen)
  • Mitgestaltung des Internationalen Abends 2017
  • Kontaktfreudigkeit, Neugierde und Offenheit für Ungewohntes

Anreise, Unterkunft, Verpflegung:

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 1.250€. Darin enthalten sind die Flugkosten,  inneramerikanische Reisekosten, Übernachtungen in Washington, D.C., und New York City, Verwaltungskosten sowie Versicherungskosten.

 

2) Fairfax /W a s h i n g t o n, D.C. - USA

Ziel der Internationalen Begegnung mit Schülern unserer Partnerschule Robinson Secondary School (etwa 3000 Schülerinnen und Schüler) in Fairfax Virginia ist es, den „American Way of Life“ aus eigener Sicht kennen zu lernen. Die Übernachtung erfolgt in der Zeit des direkten Austausches in den Gastgeber-Familien, so dass die Schüler/innen einen Einblick in das amerikanische Familienleben erhalten. So können die etwa 20 Teilnehmer einerseits über den "Tellerrand" der eigenen Kultur hinausschauen, gleichzeitig aber auch Botschafter ihrer heimatlichen Kultur und unserer Schule sein. Die Teilnehmer gehen zum Teil mit ihrem Gastgeber/ihrer Gastgeberin in die Schule und wirken z.B. durch Präsentationen von zuvor erarbeiteten Themen im Deutschunterricht der Gastgeber aber auch beim Besichtigungsprogramm aktiv mit. Es  werden zudem Ausflüge nach Washington, D.C., Mount Vernon, etc. durchgeführt, bei denen Sehenswürdigkeiten, historische Stätten sowie repräsentative Museen besucht werden.

Ein Gegenbesuch von circa 2 Wochen erfolgt voraussichtlich im Sommer 2018 (vor den Sommerferien).

Voraussetzungen:

Es wird davon ausgegangen, dass jeder Schüler/ jede Schülerin der/die sich für diese Fahrt bewirbt bereit dazu ist,

  • regelmäßig und engagiert an den Vorbereitungstreffen sowie am Internationalen Abend 2017 teilzunehmen
  • ihm/ihr zugeteilte Aufgaben wie etwa die vorbereitenden Referate sowie die Präsentationen vor Ort zuverlässig zu erledigen
  • den Aufenthalt vor Ort aktiv und engagiert mitzugestalten
  • einen Teilnehmer des Gegenbesuches aufzunehmen

Anreise, Unterkunft, Verpflegung:

Das Programm der knapp dreiwöchigen Begegnungsfahrt schließt einen Aufenthalt in New York und Niagara Falls oder Boston mit ein. Die Kosten umfassen 1.250,--€, darin sind die Flugkosten, auch die der inneramerikanischen Flüge, Versicherungen, Hotelübernachtungen (inkl. Frühstück), sowie Eintrittsgelder enthalten.