Ehemalige

Das nächste Treffen

Das nächste Ehemaligentreffen findet am Freitag, 02. März 2018 ab 19:30 Uhr im PZ statt.

Wir wünschen viel Vergnügen!

 

Kontaktforum

Auf Anregung einer ehemaligen Schülerin des Heisenberg-Gymnasiums entstand diese Seite, auf der nun z.B. Schüler/innen, Eltern, Lehrer/innen - also alle »alten« wie »neuen« »Heisenberger/innen« mitteilen können, was sie zur Zeit machen, wo sie leben und arbeiten, was sie planen, ... und wie man mit ihnen Kontakt aufnehmen kann.

Wer in diese Liste aufgenommen werden möchte, der schicke bitte eine E-Mail mit einem kurzen Text zur Person sowie der eigenen Kontaktadresse (E-Mail) über unser Kontaktforumlar.

 

Tobias Dechau

» Hallo! Da sich ja bereits einige meiner alten Mitschüler hier eingefunden haben und ich die Page auch endlich entdeckt habe, gesell ich mich mal mit nem Eintrag dazu. Auf jeden Fall ist das ne schöne Idee, da heutzutage ja mehr übers Internet läuft als übers Telefon. Jedenfalls was meine Aktivitäten angeht; Skype, ICQ und IRC sei Dank!

In den letzten 2 Jahren ging ich meinen Weg regelmäßig zum IT-Center hier in Dortmund (neben der Westfalenhalle, ehemaliges Max-Planck-Institut), um einen Informatik-Studiengang zu absolvieren. Inzwischen hab ich den ersten Abschluss (IT-Professional) in der Tasche, aber es geht noch weiter: momentan studiere ich mit Ziel des IT-Bachelor (hoffentlich in diesem Jahr September abgeschlossen). Meine Zukunftspläne werden sich wohl erst mal rund um Dortmund drehen, auch wenn ich inzwischen mehr Lüdenscheid genieße... ;D So genug gelabert...

Ich grüße auf diesem Wege mal die paar Leutz, die sich bereits hier haben verewigen lassen, Niyazi (wie sieht's mit deinem Studium aus?), Herrn Planken (er weiß schon warum...) und den Rest, der hier nicht namenlos untergehen sollte, aber aus Platzgründen und der Übersichtlichkeit zuliebe nicht erwähnt wird...

P.S.: Bei der unten genannten Homepage nicht erschrecken, ist noch hoffnungslos 'under construction'. Auch wenn in einigen Sub-Domains schon Foren und anderer Quatsch existiert...
Mit freundlichen Grüßen
Tobias Dechau«

e-mail: TobiasDechau@gmx.de

homepage: http://www.megab.it

ICQ: 174163185



Martin Dlugosch

» Habe das Heisenberg-Gymnasium von 1974-1979 besucht und hätte dort 1982 Abi gemacht, wäre ich nicht nach der 10. für ein Jahr in die USA und danach wegen Umzugs an ein anderes Dortmunder Gymnasium gegangen. Bin unter Martin.Dlugosch@web.de zu erreichen.«

Heike Ebbinghaus, geb. Claesener

Abitur: 1978
»Ermutigt durch den überraschenden Anruf eines ehemaligen Mitschülers, suchen wir nun auf diesem Weg weitere Ehemalige des Jahrgangs 1978, die Interesse an einem Wiedersehen im nächsten Jahr haben. Vielleicht kann sich eine Vorbereitungsgruppe zusammenfinden. Also: Wenn du Lust und Zeit zur Mitarbeit hast und noch oder wieder im Raum Dortmund wohnst (Ich wohne in Kamen.), melde dich möglichst bald bei mir.«

e-mail: heike.ebbinghaus@uni-dortmund.de

 

Ute Grienke

»Hallo Leute,

eigentlich hätte ich 1987 das Abi am HeiG gebaut, aber dann kam alles ganz anderes. Dennoch bin ich ein zufriedener und glücklicher Mensch geworden. Deshalb möchte ich Euch hier auch ganz herzlich grüßen.

... und falls mich einer von meinen Ex wieder erkennt und etwas mit mir zu tun haben möchte, würde ich mich freuen unter Emuug@aol.com von Euch zu hören.

Ute Grienke«

e-mail: Emuug@aol.com

Mesut Gündüz

»Ich bin ehemaliger Schüler, Abgangsjahr 1983. Erste Staffel der türk. Klasse. E-Mails von ehemaligen erwünscht.

Grüße Mesut Gündüz«

e-mail: 06mesut@gmx.de



Sylvie Hannuscheck

Abitur 1988
»Ich bin im Oktober 1988 als Beamtenanwärterin im gehobenen Dienst der Bundeswehrverwaltung vereidigt worden, habe 1992 meine Laufbahnprüfung zur Regierungsinspektorin gemacht und mich im Januar 1995 auf 6 Jahre beurlauben lassen (und 2001 komplett gekündigt) - denn das war es nu doch nicht für mich. Von '94 bis '98 habe ich Ernährungswissenschaften und Sport in Hannover studiert, und bin '98 dann nach Kalifornien gezogen und Sportmasseurin geworden. Ich arbeite selbständig hauptsächlich an Triathleten, Läufern und Radfahrern, und wenn ich nicht massiere, bin ich als Triathletin unterwegs in Sachen Ironman, etc.«

homepage: http://www.carlsbadmassage.com

e-mail: sylvie@carlsbadmassage.com

 

Sibel Kayaoglu geb. Caldar

»Hallo, ich heisse Sibel Kayaoglu geb. Caldar. War vom 1978 bis 1983 auf dem Heig. Wollte gerne noch Abi machen, hatte auch die Möglichkeit, jedoch endschied sich meine Familie, wieder in die Türkei einzureisen. Also, das bedeutet, ich bin die zweite Staffel der "reinen türkischen Klassen" gewesen, die sich dann hinterher aufgeteilt hatte in deutsche Klassen. Unser Klassenlehrer war Herr Hupf. Ich bin seit 1983 wieder in der Türkei, aber werde demnächst wieder Ende 2004 in Köln leben. Würde mich freuen, wenn sich einige aus der Zeit melden würden.

Genauso würde es mich freuen, wenn sich noch alte Freunde aus unserer Paralelklasse melden würden. Also, als Erinnerung könnte ich da Namen wie Mesut Gündüz, Hülya Bayrakli, Brigitte Janz, Nurcihan Varli, Manfred Limberg, Kai-Uwe Eckhard u.s.w. nennen.

Liebe Grüsse an alle Heig's und Dortmund.«

e-mail: skayaoglu@alvisual.com oder sybeleda@hotmail.com

 

Martina Kloßek

»Auch ich habe das HeiG von 1972-1978 besucht. Bis zum Abitur hat es bei mir nie gereicht.
Nach der Schule machte ich eine Ausbildung als Krankenschwester. Bis heute arbeite ich in diesem Beruf. Seit 6 Jahren lebe ich mit meiner Familie in Kamen. Über Antworten von ehemaligen Mitschülern würde ich mich riesig freuen.
Falls es einigen auf die Sprünge hilft, man nannte mich früher "Matsche".«

e-mail: Martina.Klossek@t-online.de

 

Ute Koberstein

Abitur: 1988
»Von 1989 bis 1994 habe ich in England (Kingston) und Frankreich (Rennes) Wirtschaft, Politik und Sprachen studiert und war von 1994 bis 2001 in der Konzernleitung der ThyssenKrupp AG in Essen/ Düsseldorf (Zentralbereich Technik) und im Konzernbüro Brüssel beschäftigt. Seit April 2001 wohne ich wieder in Dortmund und arbeite als Intranet-/ Internet-Admin bei der Triaton GmbH, die ebenfalls dem ThyssenKrupp-Konzern angehört. Kontakt aufnehmen kann man mit mir unter ute@koberstein.org. Meine alte Schule habe ich schon jahrelang nicht mehr gesehen, freue mich aber, dass sie jetzt mit einer so gut gestalteten Internet-Seite im WWW vertreten ist.»

e-mail: ute@koberstein.org

 

Sigrid Köhler

Abitur: 1988
»Ich wohne seit 1991 in London und bin Redakteurin für Programmauflistung/ BBC Worldwide und freie Bildjournalistin. Habe von 1988 bis 1991 in Münster studiert (Germanistik & Anglistik); 1991 bis 1994 in London (BA und Magister Europäische Sprachen und Literatur); 1997-1998 (Fotojournalismus).
Ich wäre gerne bereit, Infos zum Thema leben/ arbeiten/ studieren in Großbritannien zur Verfügung zu stellen. Außerdem bin ich neugierig, was am HeiG so läuft...«

e-mail: sigridk@hotmail.com

 

Birgit Kordas

Abitur: 1983
»Hallöle!!!! Ich bin Birgit Kordas und habe 1983 mein Abi "gebaut". Mit so "ausgefallenen" Sachen wie im Ausland studiert, gelebt o.ä. kann ich (leider??!) nicht dienen. Habe eine ganz "normale" Lehre zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel gemacht und arbeite seit 18 Jahren in ein und demselben Elektrogroßhandel in der Buchhaltung (!!) => schönen Gruß an meine "alten" Mathelehrer Frau Dressel und die Herren Hupf und Ott!!!
Ansonsten bleibt mir nur zu sagen: Alle Achtung, was aus meiner alten Schule geworden ist !! Hut ab, hat sich AUF JEDEN FALL ZUM VORTEIL verändert und ich freue mich (wie jedes Jahr) auf das Ehemaligen-Treffen.
Der ein oder andere hat sich ja doch ordentlich verändert... Falls irgendjemand aus MEINER Ex-Jahrgangsstufe sich mit mir in Verbindung setzen möchte: birgitkordas@web.de
Freue mich immer über irgendwelche "Mehls" :0)«

e-mail: birgitkordas@web.de

 

Nannette Mitzscherling geb. Sultz

Abitur: 1985
»Halli hallo,
ich heisse Nannette Mitzscherling (geb. Sultz) und habe vor sage und schreibe 20 Jahren mein Abitur am HeiG irgendwie (!) bestanden. Das war also 1985 und wie ich leider feststellen musste, steht bisher noch niemand sonst aus unserem Jahrgang bei Euch in der Liste. Dies möchte ich hiermit ändern und natürlich die Möglichkeit nutzen meine e-mail adresse anzugeben, um vielleicht von dem einen oder anderen meiner "Mitkämpfer", mal eine Nachricht zu bekommen.
Wir hatten nämlich am 21.05.05 ein Ehemaligen-Treff in Eving und ich war total begeistert Herrn Planken, Herrn Erpel und Herrn Huisken mal wieder zu sehen. Wir hatten 'ne Menge Spass. Leider sind alle anderen Lehrer nicht gekommen.
Hier also meine Adresse:

e-mail: jopidina@gmx.de

So long Nannette

 

Carsten Neumann

Abitur: 1991
»Mein Name ist Carsten Neumann. Ich habe 1991 mein Abi gemacht. Bin daraufhin an den Bodensee gezogen, wo ich erst eine Ausbildung als Feinmechaniker gemacht und anschließend Maschinenbau studiert habe. Zur Zeit arbeite ich als Werkzeugkonstrukteur für die Automobilindustrie bei einem Ingenieurbüro in Heiligenberg. Es würde mich freuen, wenn sich noch ein paar Ehemalige oder Lehrer bei mir melden würden.«

e-mail: carsten.neumann@gmx.info

 

Daniel Nöpel

Abitur: 2001
»Hallo!!!
Bin eher zufällig auf diese HP gestoßen...von daher erst einmal ein Kompliment an den Erschaffer dieser Page! Bin nun seit genau zwei Jahren bei der Polizei. Im Moment absolviere ich ein 20-wöchiges Praktikum in Lünen an der Polizeihauptwache... ist ne tolle Sache! Leider fängt die Paukerei bald schon wieder an, da meine Staatsprüfung langsam am Horizont erscheint (schönen Gruß an Sven Schönberg:)). Ich möchte auf diesem Wege die Lehrer und (ehemaligen) Schüler des HeiG grüßen!

Mfg Daniel Nöpel«

e-mail: denilson@t-online.de

 

Nicole Melanie Okon geb. Gorecki

Abitur: 1995
»Hallo, ich bin Nicole Melanie Okon, ehemals Gorecki. Dass "unser altes HeiG" jetzt eine so tolle Internetseite hat finde ich genial. 1995 habe ich Abitur gemacht und besuche seither fleissig die Ehemaligentreffen in der Schule, die sich in den letzten 10 Jahren innerlich und äusserlich doch sehr verändert hat. Da aber dieses Jahr ein besonderes Jubiläum ist, haben wir ein Klassentreffen organisiert:
10 Jahre nach dem Abitur treffen wir uns am 25.Juni 2005 ab 19 Uhr in der Gaststätte "Ulrichs-Hof" (Derner Str. 492, 44329 Dortmund). Ich würde mich freuen, wenn wir so noch einige Schüler erreichen können - oder auch Lehrer, die vielleicht Lust haben unseren Jahrgang wieder zutreffen... Eingeladen sind nicht nur die Abiturienten, sondern alle die mit uns in den dazugehörigen Jahrgängen 10 - 13 die Schulbank drücken durften.

Ich hoffe wir sehen uns, bis dann, Nicole.«

e-mail: nmokon@web.de oder nmokon@t-online.de

 

Aleksandra Parzychowska

»Hallo mein Name ist Aleksandra Parzychowska und ich besuche momentan die 10c des Heigs... werde natürlich noch weiterhin auf der Schule bleiben und hoffentlich mein Abi machen!!! Bis denn«

e-mail: Skaties@aol.com

 

Sacha Pogel und Inessa Schor

Abitur: 2001
»Hallo,
es grüssen Euch zwei, der ehemaligen "schlimmen" Abiturienten des Jahrgangs 2001.
Besonders weil ich einer der legendären "Weimaranhänger" war (Grüsse an Fr. Melsheimer, Hr. Hüsch und Fr. Smerdka, die sich mit uns "rumärgern mussten"). Es wäre toll, wenn man über diesen Eintrag den Kontakt des Jahrgangs 2001 noch etwas mehr beleben könnte.
Es grüßen Sascha und Inessa.«

e-mail: mailpogel@web.de

bzw. InessaSchor@web.de
homepage: http://www.pogel.de.ms

 

Ralf Römermann

Abitur: 1984
»2004 - 1984 = 20 Jahre Abitur. Ich suche auf diesem Wege Kontakt zu Ehemaligen, die Interesse an einem Ehemaligentreffen haben. Geplant ist April/Mai 2004. Bitte melden per e-mail, werde dann Kontakt aufnehmen.«

e-mail: roemski@t-online.de

 

Achim Rose

Abitur: 1977
»Anlässlich unseres 30jährigen Abiturjubiläums versuche ich mit Unterstützung von einigen anderen ein möglichst vollständiges Treffen zuorganisieren. Leider gibt es zu ein paar Ehemaligen überhaupt keinen Kontakt bzw. auch keine Informationen (Theresa, Reinhold, Philipp L.,Edgar, Ingeborg, Ulrike B.) Vielleicht gelingt auf diese Weise der ein oder andere weitere Kontakt.«

e-mail: achim.rose@web.de

 

Torsten Rutinowski

Abitur: 1984
»Studium in Bochum, Wien, Clermont-Ferrand, danach, Leitung und Entwicklung von Ausbildungsseminaren des Deutsch-Französischen Jugendwerkes, Referent für interkulturelle Pädagogik, Lehrauftrag in Marseille, Koordination des ABM-Jugendprogrammes der Stadt Bochum usw...

Mittlerweile mit einer Marseillerin verheiratet, ein Kind usw...

Die Idee das 20zig jährige zu feiern finde ich gut, wer sonst noch Lust hat kann sich ja mal melden.«

e-mails:
commando-pastagas@t-online.de (chourmo te la ??? der Name ist Programm ) privat
transmedia@mac.com geschäftlich
trutinowski@bochum.de dienstlich

 

Beate Strecke

Abitur: 1984
»(mehr schlecht als recht; lag aber nicht an der Schule!)

Habe nach einigen Umwegen doch eine kaufmännische Ausbildung gemacht und arbeite nun als Assistentin in einem Anlagenbauunternehmen in Süddeutschland. Ich lebe in Freiburg und bin verheiratet, Kinder haben wir nicht. Leider habe ich keinen Kontakt mehr zu ehemaligen Mitstreitern meiner Jahrgangsstufe, aber vielleicht wird es so was. Also, wer das liest und sich an mich erinnern mag, bitte melden!

Grüße an Johannes Brudermanns (pensioniert?), den gestrengen Jahrgangsstufenleiter, der in schwerer Zeit doch für mich die richtigen Worte und das Verständnis hatte.«

e-mail: bstrecke@aol.com

 

Kerstin Schulte-Derne, geb. Eichstädt

Abitur: 1981
» Ich habe nach meinem Abitur 1981 Jura in Bochum studiert und bin Volljuristin. Seit 1994 arbeite ich als freiberufliche Berufsbetreuerin. Ich bin verheiratet und wohne immer noch in Dortmund. Über Nachrichten von ehemaligen Mitschülern würde ich mich sehr freuen. «

e-mail: ks.schulte-derne@t-online.de



Oliver Schulz

» Hallo,
ich war von 1991-1997 auf dem HeiG und habe im Anschluss meine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann in Dortmund gemacht. Ab 1990 habe ich die naechsten 12 Jahre auf Malta verbracht, anschliessend sechs Monate in den USA und lebe nun seit Dezember 2002 in Dubai, VAE, wo ich als Vertriebsleiter fuer den Mittleren Osten bei einer Softwarefirma taetig bin. Ich bin mit einer Malteserin verheiratet und habe eine Tochter.

Gruesse an Herrn Planken und Frau Velmer, die sich vielleicht noch an mich erinnern.

Ich freue mich auf E-mails aus der alten Heimat.«

e-mail: ols.malta@web.de



Alexander Tok

Abitur: 2001
» Hallo an alle Besucher dieser HP. Nett ist sie mittlerweile geworden diese HP, wenn ich mal bedenke wie sie am Anfang (so um 2000 herum) aus sah.
Kurz zu mir:
Ich habe nach dem Abi erstmal einen Abstecher zur Bundeswehr gemacht und bin 2002 zur Polizei gegangen. Mittlerweile mache ich Streifendienst in der schönen Stadt Herne, bin aber in Dortmund wohnhaft geblieben.
Seitdem ich bei der Polizei bin komme ich regelmäßig zur Berufsberatung durch Ehemalige zurück ans HeiG.


Ich würde mich freuen wenn ich mal wieder ein paar alte Kontakte aus der damaligen Schulzeit finden würde. Hierbei vor allem Niyazi Aslan, Tobias Dechau, Sebastian Horstmann und viele mehr, für deren Auflistung hier der Platz gar nicht reicht.


Auf das wir uns alle mal wieder sehen mögen.

Gruß, Toki

e-mail:  alextok@gmx.de

 

Magnus Viefhaus

»Hallo,
mein Name ist Magnus Viefhaus ( cos@mrv-wb.de ) Ich war bis 1986 auf dem Heisenberg-Gymnasium. Mein Klassenlehrer war damals Herr Schittges. Ich ging damals von Dortmund nach Minden, und bin letztes Jahr dann weiter gezogen nach Bayern. Wohne jetzt fast in Österreich *g*. Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals bei Herrn Schittges bedanken für seine Unterstützung in der für mich doch recht schweren Zeit von 1984-1986. Ich denke ohne seine Unterstützung wäre für mich vieles anders verlaufen.
Einen lieben Gruß nach Dortmund

Magnus Viefhaus«

e-mail: cos@mrv-wb.de

 

Heike Warda, geb. Seiler

»Ich habe das Heisenberg-Gymnasium von 1972-1978 besucht und lebe seit 15 Jahren in Neuseeland. Ich bin verheiratet, habe 2 Töchter und leite eine Zweigstelle eines mediz. Labors. Es wäre schön nach dieser langen Zeit mal wieder etwas von ehemaligen Mitschülern zuhören.«

e-mail: elyjaiheinor.warda@paradise.net.nz

 

Martin Wolff

»Hallo! Gehöre zum Abi-Jahrgang 1997. Habe nach dem Abi Elektrotechnik in Dortmund studiert und arbeite mittlerweile als Dipl.-Ing. am ISET (Institut für Solare Energieversorgungstechnik) in Kassel. Würde mich freuen, von dem ein oder anderen aus der dazugehören "Klasse 5-10b" bzw. der "Jahrgangstufe 11-13" zu hören.

Weiterhin möchte ich mich bei meinem Klassenlehrer Herr Schubert sowie meinem Jahrgangstufenleiter Herr Rosenkranz stellvertretend für alle "meine" LehrerInnen bedanken. Bei den meisten habe ich tatsächlich fürs Leben, und nicht für die Schule gelernt... ;-)

Martin Wolff«

e-mail: Wolff_Enterprises@gmx.net