Bilingualer Unterricht am HeiG

Seit 2001 existiert der bilinguale Zweig am Heisenberg Gymnasium Dortmund. Schüler unserer ersten bilingualen Klasse erhielten 2011 das erste „Bilinguale Abitur“ am HeiG. Die Erfolgsgeschichte, die mit 30 Schülern begann, umfasst inzwischen ca. 220 Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 5 bis 12, die sich dieser spannenden aber arbeitsintensiv Herausforderung widmen.

Verstärkter Englischunterricht in den Stufen 5 und 6, sowie ab der 7. Klasse erst Geschichte, später dann auch Erdkunde und Politik auf Englisch. In der Oberstufe schließlich die Verpflichtung einen Englisch Leistungskurs und eine Gesellschaftswissenschaft (Geschichte, Sozialwissenschaften oder Erdkunde) bilingual als drittes oder viertes Abiturfach zu wählen. Dies sind die Anforderungen, welche erfüllt werden müssen, auf dem Weg zum bilingualen Abitur. Trotz oder vielleicht gerade aufgrund des Mehraufwandes, welchen die Schülerinnen und Schüler leisten müssen, ist die Begeisterung für die auf Englisch unterrichteten Fächer hoch. 

Nicht nur in der Oberstufe, mit dem Abitur als Ziel vor Augen, auch in Mittel und Unterstufe begeistern sich die Schüler für den bilingualen Unterricht. Sei es das „feudal system“ der „tropical rain forest“ oder die „federal German election“, über alle diese Themen wird auf Englisch gesprochen.

Von Beginn an stand der bilinguale Unterricht in der Oberstufe auch sprachlich talentierten Schülern offen, die bis dahin nicht im bilingualen Zweig unterrichtet worden waren. Sie konnten ihr Abitur im bilingualen Sachfach ablegen, allerdings ohne die Auszeichnung „Bilinguales Abitur“ zu erreichen. Mit der Akkreditierung als CertiLingua Schule 2010 bietet das HeiG für diese Schüler, sowie für alle interessierten Schüler des bilingualen Zweiges, die Möglichkeit ein weiteres exklusives sprachliches Exzellenzlabel zu erwerben.