Aktuelle Meldungen 

Neue Bildungspartnerschaft am Heisenberg-Gymnasium

Am Dienstag, 04.12.2018, haben Ulrike Eisenberg, Schulleiterin am HeiG, und der Personalvorstand Dr. Gerhard Schmitz von der Continentale Versicherung Dortmund sowie Kerstin Cornelissen, Ausbildungsleiterin des Versicherungsunternehmens, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ab sofort sind das Heisenberg-Gymnasium und die Continentale Versicherung Bildungspartner.

Ziel dieser Vereinbarung ist es, den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Hilfe und Orientierung bei der Berufswahl zu geben, in Kontakt und Austausch mit Auszubildenden zu treten, duale Studiengänge kennenzulernen etc.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

__________________________________________________

Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6 am HeiG

Lesen, nein danke? Von wegen… Auch in diesem Jahr zeigten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 im Pädagogischen Zentrum des Heisenberg-Gymnasiums, dass sie zu Recht als Vertreter ihrer jeweiligen Klasse für den Wettbewerb nominiert waren. Die fünf Leseexperten aus den Klassen 6a-e traten in zwei Leserunden gegeneinander an, um die Schulsiegerin/den Schulsieger zu ermitteln. Am Ende einer tollen Veranstaltung gratulieren wir Zynep El Bouzidi zum ersten Platz und freuen uns, dass sie das HeiG in der nächsten Runde auf Stadtebene vertreten wird.

                    Vorlesewettbewerb    Klassensieger 2018

__________________________________________________

Besuch der 8th Nano Conference (21. und 22. November 2018)

Die NRW Nano-Konferenz ist deutschlandweit die größte Konferenz mit internationaler Ausstrahlung im Bereich der Nanotechnologie. Sie findet in zweijährigem Rhythmus an wechselnden Standorten statt. Über 700 Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik treffen sich an zwei Tagen, um im Rahmen des Netzwerktreffens Forschung und Anwendung der Schlüsseltechnologie voranzutreiben (http://nanoconference.de/de/).

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

__________________________________________________

Elternsprechtag am Donnerstag, 22. November 2018

Der erste Elternsprechtag im Schuljahr 2018/19 findet am Donnerstag (22.11.2018) in der Zeit von 14.00 - 18.00 Uhr am Heisenberg-Gymnasium statt.

__________________________________________________

Elterncafé

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

auch im Schuljahr 2018/19 findet das Elterncafé jeden ersten Freitag im Monat in Raum A 09 (neben der Mensa) in der Zeit von 10.00 bis 11.30 Uhr statt. 

Nächster Termin:

7. Dezember

Organisiert wird die Veranstaltung durch das Elterncafé, Herrn Roth (Schulsozialarbeiter) und Frau Eick (Lehrerin am HeiG). Wir würden uns über Ihren Besuch freuen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.    

 

___________________________________________________ 

Tag der offenen Tür am Samstag, 17. November 2018

Herzlich Willkommen!

Am Samstag, 17.11.2018, findet der diesjährige Tag der offenen Tür am Heisenberg-Gymnasium statt. Herzlich eingeladen sind alle Grundschüler/innen der vierten Klassen mit ihren Eltern und alle anderen interessierten Eltern, Freunde, Bekannte, Ehemalige etc.

In der Zeit von 8.30 Uhr - 13.00 Uhr erwartet Sie ein vielfältiges Programm. Es wird Schnupperunterricht für die Grundschulkinder in den Klassen 5 und 6 angeboten, aber auch in den Klassen 7 - Q2 ist die Teilnahme am offenen Unterricht möglich. An zahlreichen Ständen erhalten Sie Informationen zu den pädagogischen Schwerpunkten und den Profilen der Schule. In persönlichen Gesprächen mit der Schulleitung, den Koordinatoren für die Erprobungs-, Mittel- und Oberstufe und den Kolleginnen und Kollegen können Sie einiges über den Schulalltag am Heisenberg-Gymnasium erfahren.

Hier finden Sie die genaue Programmübersicht.

Wir freuen uns auf Euch/Sie!

__________________________________________________

 

Elterntreff Klassen 5 und Informationsabend: Abitur und dann? am 8.11.18 im HeiG

Am 8.11.2018 findet um 19 Uhr der Elterntreff der Klassen 5 in der Mensa des HeiG statt. Alle interessierten Eltern sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Ebenfalls am 8.11.2018 um 19 Uhr findet im Pädagogischen Zentrum des HeiG der Informationsabend: "Abitur und dann?" für die Schüler/innen und Eltern der Jahrgangsstufen EF, Q1 und Q2 statt. Auch zu dieser Veranstaltung sind alle Interessierten herzlichen eingeladen.

__________________________________________________

Am 8. November 2018 um 17.00 Uhr spielt das Schulorchester des Heisenberg-Gymnasiums bei der folgenden Veranstaltung:

"Remember: Grenzenlos!

Platz der Alten Synagoge (Opernvorplatz)

Eine theatral-musikalische Aktion der Jugendclubs des Theater Dortmund

Am 9. November 1938 kam es in Deutschland zu organisierten Übergriffen gegen Juden und jüdische Einrichtungen - bereits kurz vor den Novemberprogromen begann auch der Abriss der Dortmunder Synagoge, welche auf dem heutigen Opernvorplatz stand.

Wir gedenken jener, die im Dritten Reich verfolgt und getötet wurden und denken auch an jene, die heute auf der Flucht vor Unrechtssystemen, Krieg und Gewalt sind." (Ankündigung: www.theaterdo.de)

__________________________________________________

Klausurtermine der Oberstufe - Aktualisierung Nov. 2018

Die aktualisierten Klausurpläne für die Jahrgangsstufen EF, Q1 und Q2 für das erste Halbjahr können ab sofort hier die eingesehen werden:

Klausurplan EF

Klausurplan Q1

Klausurplan Q2

 

___________________________________________________ 

GuT - Neue Kooperation mit dem Theater Dortmund

Das Heisenberg-Gymnasium ist am Montag, dem 17.09.2018, offiziell in das Projekt „GuT“ – Gymnasien und Theater – aufgenommen worden. 

Im Rahmen einer Feierstunde im Kinder- und Jugendtheater wurde Frau Eisenberg (Schulleiterin) und einigen Schülervertretern das „Patenbuch“ des Theater Dortmunds überreicht. Dieses dient - neben dem unterzeichneten Kooperationsvertrag - als Dokument, in dem die verschiedenen Aktivitäten zwischen dem Theater und dem HeiG im Laufe eines Schuljahres dokumentiert werden. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schülern an das Theater als Einrichtung der kulturellen Bildung heranzuführen.  

__________________________________________________ 

Mentoring am HeiG: Auftaktveranstaltung am 25.09.2018

Zum neunten Mal startet das erfolgreiche Mentoringprogramm am Heisenberg-Gymnasium. Insgesamt werden 9 leistungsstarke Schülerinnen (4) und Schüler (5) an diesem besonderen Kooperationsprojekt zwischen der Aktionsraumbeauftragten für den Aktionsraum Eving und dem Heisenberg-Gymnasium teilnehmen. 

Seit diesem Jahr wird das Mentoringprogramm von „nordwärts“ unterstützt.

…hier weiterlesen…

__________________________________________________ 

Humboldt Bayer MOBIL zu Gast am HeiG

In der Woche vom 10.09.-14.09.18 ist das Humboldt Bayer MOBIL zu Gast am HeiG. Das Humboldt Bayer MOBIL ist ein fahrendes Lehr-Lern-Labor, das die Begeisterung und Neugier für Naturwissenschaften bei Kindern und Jugendlichen der Jahrgangstufen 5 bis 8 wecken möchte. Lehramtsstudentinnen und Lehramtsstudenten verschiedenster Fachrichtungen begleiten Schülerinnen und Schüler dabei, sich spannende Forschungsfragen zu stellen und Experimente zur Beantwortung dieser Fragen heranzuziehen. Der Aufenthalt im „Speziallabor MOBIL" bietet eine wissenschaftlich kreative Umgebung. Dabei dient nicht nur das Mobil als Labor, auch die Klassenräume und der Schulhof werden für Experimente genutzt.

Das Angebot des Lehr-Lern-Labors richtet sich an Studierende und Lehrende. Lehramtsstudentinnen und Lehramtsstudenten können sich aktiv außerhalb des regulären Universitätsbetriebes in das Schulleben einbringen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Lehrerinnen und Lehrer können während der Projekttage und besonders bei gezielten Fortbildungen neue didaktische Konzepte kennenlernen und Anregungen für die Gestaltung und Weiterentwicklung ihres eigenen Unterrichts erhalten.

Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt der Humboldt-Universität zu Berlin und der Bayer Science & Education Foundation.

Quelle und weitere Informationen finden Sie hier: https://www.humboldt-bayer-mobil.de

 __________________________________________________ 

Heisenberg-Gymnasium wird mit Schach-Förderpreis ausgezeichnet

Bei der diesjährigen Eröffnungsveranstaltung des internationalen Sparkassen Chess-Meetings (14. Juli bis 22. Juli) in Dortmund wurde das Heisenberg-Gymnasium mit dem Ferdinand-Fabra-Preis ausgezeichnet.

Das Organisationskomitee der Schachtage verleiht diesen Nachwuchsförderpreis an erfolgreiche Spieler oder Mannschaften. Das Heisenberg-Gymnasium hat den Schachsport schon seit vielen Jahren in das Schulprofil integriert. Die sieben Mannschaften trainieren regelmäßig in den beiden Schach-AGs und im offenen Angebot in der Mittagspause des Ganztagsgymnasiums. Qualifiziert haben sie sich auch schon für die NRW-Meisterschaften und erreichten in diesem Jahr bei den Stadtmeisterschaften einen ersten Platz. Unterstützt werden die beiden Trainer und Organisatoren, Franz-Josef Collete und Jörg Roth, durch den Schachverein Rochade Eving. Dessen Trainer, Werner Wilfried Jentzsch, trainiert auch die Schülerinnen und Schüler des Heisenberg-Gymnasiums.

___________________________________________________ 

MINT-E-Mail-Verteiler 

Aktuelle adressatenorientierte Informationen zu außerunterrichtlichen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Schule erhalten interessierte Eltern von nun an auch im MINT-E-Mail-Verteiler. Hier werden auch Informationen von außerschulischen Partnern und aus dem MINT-EC-Netzwerk weitergeleitet. Für die Aufnahme in den Verteiler ist eine E-Mail an                        MINT-Heig@gmx.de unter Angabe des Namens und der Klasse Ihres Kindes erforderlich.

___________________________________________________ 

 

Heisenberg-Gymnasium zeichnet herausragende Abiturienten (erstmalig) mit MINT-EC-Zertifikat aus

Dortmund, 06.07.2018. Erstmalig wurden im Rahmen der Zeugnisvergabe 3 Abiturientinnen und 4 Abiturienten der Schule mit dem MINT-EC-Zertifikat für ihr besonderes Engagement in MINT ausgezeichnet. Die Schule ist seit 2017 Teil des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC und darf somit das deutschlandweit einzigartige MINT-EC-Zertifikat vergeben.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Auf dem Foto von links nach rechts: Dr. Marcus Mundry (MINT-Koordinator), , Jannik Storkebaum, Yannick Naumann, Pascal Dyrna, Charlotte Pleuger, Florian Köhler, Alina Rehder, Zainab Hoblos 

___________________________________________________ 

Das Heisenberg-Gymnasium freut sich über den 20sten CertiLingua Absolventen

Das Heisenberg-Gymnasium gratuliert Luis González und Hannah Tönnißen zum Erhalt des CertiLingua Labels. Seit 2011 wurden bis zum heutigen Tag insgesamt 20 Schülerinnen und Schüler des Heisenberg-Gymnasiums mit dem Exzellenzlabel ausgezeichnet. Dies macht das Heisenberg-Gymnasium, das dieses Jahr erneut erfolgreichste CertiLingua Schule Dortmunds sowie des Regierungsbezirks Arnsberg wurde, auch insgesamt zur erfolgreichsten CertiLingua Schule des Regierungsbezirkes.

Das Heisenberg-Gymnasium bietet interessierten Schülern und Schülerinnen sehr gute Rahmenbedingungen für den Erwerb des sprachlichen Exzellenzlabels. Sowohl der bilinguale Zweig der Schule als auch das seit Jahrzehnten erfolgreich laufende Begegnungsprojekt und die Vielzahl an Partnerschulen sind wichtige Elemente für den CertiLingua Erfolg der Schüler und der Schule.

Das Exzellenzlabel CertiLingua wird seit 2007 in Deutschland und weiteren europäischen Ländern vergeben. Mit dem Zertifikat werden Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet, die mit dem Abitur neben hoher Kompetenz in zwei Fremdsprachen auch bilinguale Sachfachkompetenz sowie den Nachweis europäischer und internationaler Handlungs-fähigkeit erbracht haben. Das CertiLingua Exzellenzlabel soll den Absolventinnen und Absolventen den Zugang zu international orientierten Studiengängen erleichtern oder berufliche Perspektiven im europäischen / internationalen Kontext ermöglichen. Weitere Informationen zum Exzellenzlabel auf: www.certilingua.net. Seit 2010 ist das Heisenberg Gymnasium eine zertifizierte CertiLingua Schule.  

Es freuen sich über die Auszeichnung von links nach rechts Luiz González, Hannah Tönnißen und Oliver Ast (CertiLingua Koordinator), s. Foto 

___________________________________________________ 

36.000 Sekunden – Ein Literaturabend am 04.07.2018 am Heisenberg Gymnasium 

Was würden Sie tun, wenn die Welt in 10 Stunden unterginge? Den Highscore Ihres Lieblingsspiels knacken? Sich mit der eigenen Tochter versöhnen? Den ersten Kuss erleben? Ein Date für den Weltuntergang suchen? Die beste ''End-of-the-World-Party'' der Stadt veranstalten? Oder doch lieber schauen, ob es noch Weltuntergangsrabatt auf die Lieblingstasche gibt? Um das alles ging es in unserem Theaterstück ''36.000 Sekunden''. Ein Schauspiel über die letzten Stunden der Menschheit und die Frage, was im Leben wirklich wichtig ist. Die Vorbereitungen für das Stück waren ziemlich nervenaufreibend, doch der Aufwand hat sich schlussendlich gelohnt. Wir haben viel Spaß und Leidenschaft in dieses theatralische Meisterwerk gesteckt, um es mit Stolz vor unserem Publikum zu präsentieren. Hier noch mal ein herzlicher Dank an alle Beteiligten, es war eine gelungene Abendveranstaltung. 

Dilara Öztürk, Q1 

  

___________________________________________________ 

Vorlesewettbewerb am Heisenberg Gymnasium 

Lesen, nein danke? Von wegen…Am 03.07.2018 zeigten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 im PZ des HeiG, dass sie zu Recht als Vertreter ihrer jeweiligen Klasse für den Wettbewerb nominiert waren. Zum Wettbewerb baten Frau Fritzsche und Herr Schulte (Referendare am HeiG), sowie Frau Quiel (Schulsozialarbeiterin am HeiG). Die fünf Leseexpertinnen aus den Klassen 5a-e traten in zwei Leserunden gegeneinander an, um den Schulsieger zu ermitteln. Am Ende einer tollen Veranstaltung gratulieren wir Zyneb El Bouzidi aus der 5a zum ersten, wohlverdienten Platz.

Weitere Klassensieger sind: Yvonne Flemke aus der 5b, Hendrik Bartsch aus der 5c, Ali Kaan Özay aus der 5d und Ege Sakar aus der 5e.

  

___________________________________________________ 

Umwelttag am HeiG

Am Dienstag, den 10.07.18, hat der jährliche Umwelttag der Schule stattgefunden. Je nach Jahrgangsstufe haben die Schüler an unterschiedlichen Projekten gearbeitet bzw. passende Exkursionen zum Thema unternommen. 

Durch den Umwelttag erhofft sich die Schule einen gewissenhafteren Umgang mit Müll bzw. ihrer Umwelt, da die Schüler erkennen, wie viel Müll sie am Tag produzieren, wie aufwendig der Recycling-Prozess ist und wie schädlich manche von ihnen verwendeten Stoffe für die Umwelt sind. 

  

___________________________________________________ 

Wir machen internationale Politik! Am 5. Juli haben wir die UN im Klassenzimmer 

HeiG-Schülerinnen und Schüler „spielen“ United Nations im Rahmen einer Simulation einer UN-Sicherheitsratssitzung zum Syrienkonflikt in Kooperation mit der DGVN e.V. (Deutsche Gesellschaft für Vereinte Nationen e.V.)

Wie einigt sich unsere Weltgesellschaft, wenn Entscheidungen über Krieg und Frieden, Menschenwürde und Menschenrechtsverletzungen getroffen werden müssen? Wer hat das Sagen? Welche Interessen haben welche Länder? 

Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Q1-Grundkurse im Fach Sozialwissenschaften im Rahmen eines Projekttages, der dank der DGVN e.V. stattfindet. Diese holt die UN buchstäblich ins Klassenzimmer. Unsere Schülerinnen und Schüler werden in einem Basismodul in die Arbeit der UN eingeführt, um dann selbst in die Rolle der Diplomatinnen und Diplomaten einzelner Länder zu schlüpfen. Als diese werden sie dann eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates zum aktuellen Syrienkonflikt simulieren und gemeinsam Lösungsstrategien entwickeln.

Die United Nations (UN) ist die größte internationale Organisation mit dem Ziel den Weltfrieden zu sichern, Menschenrechte zu stärken und die internationale Zusammenarbeit zwischen den Ländern zu fördern. Die jüngst getroffene Entscheidung der USA, den UN-Menschenrechtsrat zu verlassen, zeigt wie gespalten die Weltgemeinschaft sein kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.

___________________________________________________ 

Deutscher Schulpreis "Genial Digital!" 2018 - Auszeichung für das HeiG

Das Heisenberg-Gymnasium wurde am Wochenende im Rahmen des "World Robot Olympiad 2018" Finales mit dem Schulpreis "Genial Digital" ausgezeichnet.

"Im Rahmen des Deutschlandfinales in Passau wurde zum ersten Mal eine Schule mit dem Schulpreis „Genial Digital!“ ausgezeichnet, welcher gemeinsam vom Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. und dem WRO Premium Partner IBM Deutschland verliehen wurde. Mit dem Heisenberg Gymnasium Dortmund wurde eine Schule ausgezeichnet, die eine Vielzahl von Projekten im Bereich Informatik über alle Klassenstufen hinweg organisiert." (s. offizielle Pressemitteilung: https://www.worldrobotolympiad.de/news/126/2018-06-17--quot-word-robot-olympiad-quot-2018-findet-gewinner-in-passau)

Nach der erfolgreichen Qualifikation für das Deutschlandfinale in Passau haben die Schüler Tom Zimmermann, Teresa Nguyen und Anh Minh Bui in der Senior Category einen tollen 13. Platz erreicht. Wir gratulieren Euch!!!

___________________________________________________ 

Erstmalige Teilnahme eines Heisenberg-Teams bei der Robocom

Am 15.6. haben die beiden Schüler Fabian Görtz und Kai Elsbernd aus der EF mit einem selber konstruierten Roboter an dem von der Westfälischen Hochschule ausgerichteten Roboterwettbewerb "Robocom 2018" erfolgreich teilgenommen.

Sie haben einen Roboter gebaut, der zunächst einer schwarzen Linie in möglichst kurzer Zeit folgen und anschließend einen am Ende der Linie befindlichen Tennisball auf mindestens 50cm Höhe anheben kann.

Zur Bewältigung dieser Aufgabe wurde der Roboter neben Lichtsensoren auch mit einem eigens konstruierten Fahrstuhl versehen.

Weitere Informationen zu dem Wettbewerb und auch eine Bildergalerie des Veranstalters finden Sie hier.

___________________________________________________ 

 

Sparda Spendenwahl 2018

 

Wellness-Oase am Heisenberg-Gymnasium - unsere Toiletten sollen schöner werden!

Die Toilettenräume des Heisenberg-Gymnasiums sollen verschönert und damit gleichzeitig zu einem Ort werden, an dem man sich wohlfühlt und bei dem man das Bedürfnis hat, ihn pfleglich zu behandeln und ordentlich zu hinterlassen. Diese „Verschönerung“ soll schon in ihrer Entstehung zu einem außerunterrichtlichen kreativen Gemeinschaftsprojekt gemacht werden. Hier können sich Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen mit ihrer Kreativität und ihrem künstlerischen Geschick in die Planungs- und Umsetzungsphase einbringen.

Bitte unterstützen Sie uns jetzt und stimmen Sie für das Heisenberg-Gymnasium ab!

Weitere Informationen finden Sie hier.

___________________________________________________ 

Sonderaktion zum Muttertag

GreenHeiG und die Nachhaltigkeits-AG verkaufen selbst hergestellte Postkarten und Herzschokolade (Fairtrade) zum Muttertag.

Weitere Informationen finden Sie hier

___________________________________________________ 

Team Heisenberg1 erreicht Deutschlandfinale der World Robot Olympiad

So sehen Sieger aus!

Am 05.05.2018 hat sich das Team Heisenberg1 (Anh Minh Bui, Teresa Nguyen und Tom Z